Kauferinger Triathleten erfolgreich in Oberschleissheim - Edwin Helmer holt Platz 1 in seiner AK
 

TRIATHLON!! Am Wochenende um den 22. und 23 August war es in München endlich soweit. Der erste Wettkampf, der Corona bedingt 2020 möglich gemacht wurde.

Am Samstag startete unser Athlet Edwin Helmer bei bestem Wetter auf der Sprintdistanz. Durch die angenehme Wassertemperatur von 22,8 Grad wurden die Teilnehmer ohne Neopren, dafür aufgrund der geltenden Corona Regeln, mit einem Rolling Start, alle 5 Sekunden auf den Ruderregatta See geschickt.

Auf dem schnellen Rundkurs um die Regatta Strecke konnte Edwin in seiner Altersklasse Zeit zum Vordermann herausradeln und im anschließenden Lauf ausdehnen, was ihm einen hervorragenden ersten Platz seiner AK sicherte.

Tags darauf folgten bei ähnlichen Bedingungen, allerdings mit Neopren Anzug, Christiane Faulhammer und Werner Deuringer auf der Olympischen Distanz.

Werner konnte, nach verletzungsbedingt zwei jähriger Trainingspause, frisch motiviert an den Start der 1,5 Km langen Schwimmstrecke gehen. Beim Radfahren und Laufen gelang es ihm, seine angestrebte Zielzeit um 2 Minuten zu unterbieten, einen sehr guten 14. Platz in seiner Altersklasse einzufahren und mit 2 Stunden 13 Minuten zu finishen.

Ebenso motiviert und sehr zufrieden mit ihrer erbrachten Leistung kam auch unsere Athletin Christiane Faulhammer mit einer Zeit von 2 Stunden 35 Minuten im Ziel an. Sie sicherte sich damit einen wohl verdienten vierten Platz in ihrer Altersklasse.

Statt einer Siegerehrung bekamen alle Teilnehmer eine bayerische Triathlon Maske. Diese konnte zu Check Out der Fahrräder auch gleich getestet werden.
Alle drei Vereinsmitglieder waren sich am Ende des Wochenendes einig. Eine sehr gelungene und durchdachte Veranstaltung, rund um die Oberschleissheimer Ruderregatta Strecke.

© 2019 VfL Kaufering Abteilung Schwimmen und Triathlon