31 Schwimmerinnen und Schwimmer des VfL Kaufering machten sich im Trainingslager in Külsheim fit für die kommenden Wettkämpfe

 

Am diesjährigen Herbsttrainingslager nahmen Kinder und Jugendliche aus allen Trainingsgruppen des VfL Kaufering teil. Von Delfinen und Haien über die Nachwuchsgruppe bis hin zu den Wettkampf- und Leistungsgruppen war ein buntes Trüppchen aus 31 Teilnehmern zusammengekommen. Entsprechend breit war die Altersstreuung: Von 7 bis 16 Jahren. Neben dem schwimmerischen stand auch der soziale Aspekt im Vordergrund.

Trainerin Silvia Rasshofer und ihrem Co-Trainer Patrick Brüsselbach war die "Aktiv-Welt" in Külsheim (Baden-Württemberg) bereits aus einem früheren Trainingslager bekannt. Kurze Wege zwischen Unterkunft, Speisesaal, Turnhalle, Sportplatz und Hallenbad erlaubten ein dichtes und abwechslungsreiches Sportprogramm, bei dem auch der Spaß nicht zu kurz kam. Das Essen lecker und reichlich, die Zimmer geräumiger als in vielen Jugendherbergen, eine große, teilbare und voll ausgestattete Turnhalle, Tischtennis, Kegelbahn, Kicker und Billardtisch sowie die gleichzeitige Nutzung aller 5 Bahnen im örtlichen Hallenbad waren aus unserer Sicht die Vorzüge dieser Anlage.

Bei Zirkeltraining, Krafttraining, Dehnen, Lauf- und Ballspielen wurde auch zwischen den Wassereinheiten ordentlich gesportelt. Es hat sich im VfL schon mehrfach gezeigt, dass auch das "Landtraining" einen großen Einfluss auf den langfristigen schwimmerischen Erfolg hat. Dabei wurde die große Gruppe oftmals geteilt, um genauer mit den einzelnen Leistungs- und Altersgruppen arbeiten zu können. Hier zahlte es sich aus, dass neben Silvia und Patrick noch Silke und Wolfgang unterstützend als Betreuer mit vor Ort waren.

Auch für das Üben von Startsprüngen fand sich - mehr als im regulären Trainingsbetrieb - ausreichend Zeit. Hier können wertvolle Zehntel geholt werden. Der Startsprung-Workshop von Matthias Weiss fand hier insofern seine Fortsetzung, als die Schwimmer testen konnten, ob sie sich seit dem Workshop im September bei Sprungkraft, Sprungtechnik und Delfin-Kicks verbessert haben.

Ein großer Dank auch an Petrus, der das schöne Herbstwetter spendiert hat.

Wohlig erschöpft, als Team gestärkt und nur mit kleineren Blessuren kehrten die 35 Kauferinger mit dem Bus nach vier Tagen wieder zurück an den Lech. Und.... die Vorbereitungen für Herbst 2020 laufen bereits. :-)

© 2019 VfL Kaufering Abteilung Schwimmen und Triathlon